Straubing Unternehmerbefragung zeigt: Bekannte Probleme spitzen sich zu

Zugespitzt haben sich einige Probleme rund um den Stadtturm. Foto: Ulli Scharrer

Zum dritten Mal nach 2008 und 2014 hat die Gesellschaft für angewandte Kommunalforschung (GEFAK) aus Marburg im Auftrag der Stadt Straubings Unternehmer befragt.

700 Betriebe hat sie kontaktiert, immerhin 225, also fast jeder dritte, haben mitgemacht: "Das ist", sagt GEFAK-Prokurist Josef Rother, "schon aussagekräftig."

Rother sagt das in Marburg; es ist ein Online-Abend, den Straubings Wirtschaftsförderin Daniela Bachmeier organisiert hat. Dutzende von Straubinger Unternehmern sind aus ihren Büros oder Wohnzimmern zugeschaltet, und im Grunde hören sie wenig Neues: "Standort gut, Facharbeitermangel schlecht" war schon 2014 die Überschrift im Tagblatt, sechs Jahre später ist nur noch ein "spitzt sich zu" hinzuzufügen. Damit ist eingetreten, was Rother damals prognostiziert hat.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading