Nach dem 7. April 2009 war das Leben von Susanne P. nie wieder so wie vorher. An diesem Tag wurde die damalige Gefängnis-Psychologin in der JVA Straubing von einem Häftling als Geisel genommen und vergewaltigt. Jetzt, knapp neun Jahre später ist die tapfere Frau tot. Sie wurde 58 Jahre alt.

Ihr Ehemann und ihr Sohn verkündeten die bittere Nachricht auf ihrer Homepage. Dort heißt es: "Voller Achtung und Liebe trauern wir um Susanne P., geliebte Mutter und Ehefrau. Sie hat sich am Dienstag, 13. Februar 2018, entschieden, aus dem Leben zu scheiden. Wir danken ihr für viele glückliche Momente, humorvolle Stunden und all das, was sie ausmachte. David C. und Wolfram P." 

Der Häftling, der die damals 49-Jährige auf so abscheuliche Art und Weise misshandelte und vergewaltigte, wurde unmittelbar nach der Tat vom Landgericht Regensburg zu einer Haftstrafe von 14 Jahren mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilt.