Straubing Tigers: Heard bleibt - Aulin und Pfleger gehen

Mitchell Heard spielt auch kommende Saison für die Straubing Tigers. Foto: fotostyle-schindler.de

Stürmer Mitchell Heard wird auch in der kommenden Saison für die Straubing Tigers spielen.

Die Straubing Tigers haben am Montag weitere Neuigkeiten in Sachen Kaderplanung für die anstehende Saison bekannt gegeben. Wie der niederbayerische DEL-Club meldete, bleibt Angreifer Mitchell Heard eine weitere Saison am Pulverturm. Verlassen werden die Tigers dagegen die beiden Stürmer Jared Aulin und Marco Pfleger.

Heard kam im vergangenen Sommer für seine erste Europa-Station nach Straubing und sammelte in 28 Spielen 16 Scorerpunkte (5 Tore, 11 Vorlagen). Mitte Dezember war nach einer Schluterverletzung die Saison des Kanadiers aber bereits beendet und er ging in der Folge zurück in seine Heimat. Nun freut er sich auf die Rückkehr zu den Tigers: "Ich wurde in Straubing von allen sehr gut behandelt und habe mich sehr wohl gefühlt", sagt der 27-Jährige. "Während des Sommers werde ich alles dafür tun, um wieder voll angreifen zu können."

Die Tigers haben auch vorgesorgt, sollte es nach der Schulterverletzung Komplikationen geben. "Sollten (...) im weiteren Verlauf, was wir natürlich nicht hoffen, Probleme auftreten, kann von Clubseite reagiert werden", erklärt Manager Jason Dunham, der sich während seiner Scouting-Tour mit Heard getroffen hat: "Im Gespräch mit Mitchell und seinen behandelnden Physiotherapeuten konnte ich mich vor Ort vom sehr guten Heilungsverlauf seiner Schulter überzeugen." Aus Dunhams Sicht ist Heard "sehr wichtig für das Team und hat unsere Fans mit seiner Art auf und abseits der Eisfläche, auch zusammen mit seinem besten Freund Sena Acolatse, begeisert."

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading