Straubing Tigers Florian Ondruschka erhält keinen neuen Vertrag

Florian Ondruschka verlässt die Straubing Tigers. Foto: fotostyle-schindler.de

Der Vertrag mit Verteidiger Florian Ondruschka bei den Straubing Tigers wird nicht verlängert.

Blaine Down, Alexander Dotzler, Sebastian Osterloh und jetzt auch noch Florian Ondruschka. Vier Spieler, die vier oder mehr Jahre für die Straubing Tigers auf dem Eis gestanden sind, verlassen die Niederbayern in diesem Sommer. Einzig der Abgang von Dotzler ist dabei freiwillig.

Dass auch Ondruschkas Vertrag nicht mehr verlängert wird, das gab der DEL-Club am Freitag in einer Pressemitteilung bekannt. Insgesamt sechs Jahre hat der Franke für die Tigers gespielt, brachte es in 296 Spielen auf acht Tore und 40 Vorlagen.

Manager Jason Dunham bedankt sich in der Vereinsmitteilung "bei Florian für seinen Einsatz. Er hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt und während der gesamten Clubzugehörigkeit äußsert professionell verhalten. Die Entscheidung ist uns wahrlich nicht leicht gefallen."

Jedoch würden Fans, Sponsoren und Gesellschafter "eine stete Weiterentwicklung und damit einhergehend sportlichen Erfolg" erwarten. "Deshalb ist es unabdingbar, die Mannschaft im Rahmen unserer Möglichkeiten bestmöglich auszurichten", wird der Sportliche Leiter weiter zitiert.

 
 

0 Kommentare

Videos