Straubing Tigers Bis zum DEL-Saisonbeginn: Marcel Brandt nach Dingolfing

Marcel Brandt zieht es vorübergehend nach Dingolfing. Foto: fotostyle-schindler.de

Mit Marcel Brandt will ein weiterer Tigers-Spieler bis zum Beginn der DEL-Saison bei einem anderen Verein Spielpraxis bekommen. Den Verteidiger zieht es nun vorübergehend in seine Geburtsstadt zum EV Dingolfing.

Der gebürtige Dingolfinger Marcel Brandt wird bis zum Start des Spielbetriebs in der Deutschen Eishockey-Liga für den EV Dingolfing "Isar Rats" e.V. an den Start gehen. Die Dingolfinger befinden sich derzeit in der Vorbereitung auf die kommende Saison der Landesliga Bayern.

"Billy (Trew, Anm. d. Red.) ist als Headcoach der Dingolfing Isar Rats an Marcel und mich mit der Frage herangetreten, ob es möglich wäre, dass Marcel bei seinem Heimatverein in der Landesliga aushilft, solange in der PENNY DEL noch kein Spielbetrieb stattfindet", wird Straubings Sportdirektor Jason Dunham in der Mitteilung zitiert. In Straubing möchte man die Straubinger Eishockey-Legende in so einem Fall gerne unterstützen.

"Da nichts gegen ein solches Vorgehen spricht, haben wir Billys Wunsch gerne zugestimmt. Selbstverständlich können wir Marcel jederzeit wieder nach Straubing zurückbeordern, so dass er bereit sein wird, sobald unser eigener Spielbetrieb in der PENNY DEL beginnt", so Dunham.

Brandt ist nicht der erste Spieler, der nun zwischenzeitlich in unterklassigeren Ligen Spielpraxis sammeln will. Fredrik Eriksson, Adrian Klein und Nick Latta sind bereits vorübergehend bei anderen Vereinen untergekommen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading