Straubing Tiergarten geschlossen, aber der Betrieb muss weitergehen

1717 Tiere müssen jeden Tag von Tierpflegern versorgt werden. Foto: Ulli Scharrer

"Im Tierpfleger steckt das Wort schon drin - wir sind ein Pflegebetrieb", erklärt Tiergartendirektor Wolfgang Peter und betont: "Wir müssen Tag für Tag - 365 Tage - unsere Tiere ordentlich versorgen."

Der Tiergarten ist in der Corona-Krise natürlich geschlossen, die Arbeit muss aber weitergehen. 1717 Tiere aus 177 Arten müssen versorgt und kranke Tiere gepflegt werden. Man will die Gelegenheit nutzen, Arbeiten zu erledigen, die ohne Besucherverkehr leichter von der Hand gehen. Zum Beispiel das neue Spielgerät zusammen mit der Stadtgärtnerei aufzubauen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading