Straubing Streit um fehlende Masken: Gäste verprügeln Wirt

In einem Straubinger Lokal ist in der Nacht auf Samstag ein Streit um fehlende Masken eskaliert. (Symbolbild) Foto: Stefan Karl

Zwei bislang unbekannte Lokalgäste haben sich in der Nacht auf Samstag mit einem Straubinger Wirt geprügelt. Der Grund: Die beiden jungen Männer wollten partout keinen Mund-Nasen-Schutz tragen. 

Der Vorfall ereignete sich laut Polizeibericht in den frühen Morgenstunden in der Innenstadt. Die beiden jungen Männer wollten ein Lokal ohne Maske betreten, wurden aber sogleich vom Wirt darauf angesprochen. Die beiden Männer weigerten sich jedoch, eine Maske aufzusetzen. Es kam zum Streit. Dabei gingen die beiden Gäste gemeinsam auf den Wirt los und schlugen ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Auch ein anderer Gast, der dem Wirt zu Hilfe eilen wollte, wurde von ihnen angegriffen. Danach flüchteten die beiden Männer. Sowohl der Wirt als auch der couragierte Gast wurden bei dem Vorfall leicht verletzt. Die beiden flüchtigen Schläger werden als etwa 25 Jahre alt und 1,75 Meter groß beschrieben. Einer von ihnen soll dick gewesen sein und ein oranges T-Shirt getragen haben. Der andere sei eher schlank und mit einem blauen T-Shirt bekleidet gewesen. Hinweise nimmt die PI Straubing unter der Telefonnummer 09421/868-0 entgegen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading