Straubing Stadtradeln - Eine Stadt steigt aufs Rad

Bei einer Pressekonferenz haben die Beteiligten die Aktion Stadtradeln vorgestellt (v. l.): Guido Schön vom Radhaus Lang, OB Markus Pannermayr, Sandra Krä von der Gesundheitsregion Plus, TFZ-Leiter Dr. Bernhard Widmann, Berufsmäßiger Stadtrat Alois Lermer, Martin Erdl von Intersport Erdl und Stadtmarketing-Leiter Matthias Reisinger. Foto: Lena Feldmeier

Entspannter, fitter und umweltfreundlicher. Wer mit dem Rad statt dem Auto fährt, der gewinnt viel. Stadtmarketing und Gesundheitsregion Plus starten in Kooperation mit Sponsoren wieder die Aktion "Stadtradeln". Eine Initiative des Klima-Bündnisses. Drei Wochen lang kann ab Samstag, 6. Juli, für Klima und Gesundheit geradelt, dabei Kilometer gesammelt und Preise gewonnen werden.

Ziel ist es, den Radverkehr zu fördern, die Bürger zu sensibilisieren und das Klima zu unterstützen, fasste Sandra Krä von der Gesundheitsregion Plus am Mittwoch bei einer Pressekonferenz die Idee zusammen. "Es können sich Einzelfahrer, aber auch Teams registrieren." Aktuell sind 177 Radler und 29 Teams angemeldet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 27. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 27. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading