Straubing Schlägerei in der Breslauer Straße - Zeugenaufruf

Am Mittwoch ist es zu einer Schlägerei unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen gekommen. (Symbolbild) Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa

Ein 18-Jähriger ist am Mittwoch von mehreren Jugendlichen angegriffen worden. Die Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung übernommen.

Die Tat passierte am Mittwoch gegen 19.30 Uhr in der Breslauer Straße. Der 18-Jährige soll sich hier mit einem Bekannten getrofffen haben und es soll aus einem bisher unbekanntem Grund zu einem Streit gekommen sein. Bei der körperlichen Auseinandersetzung wurde der 18-Jährige im Schulterbereich verletzt, unter anderem erlitt er leichte Schnittverletzungen. Zwischenzeitlich kamen wohl Bekannte des anderen Jugendlichen dazu. Als der 18-Jährige flüchten wollte, schlugen sie auf ihn ein. Dann hupte ein unbekannter Autofahrer und die Schläger flüchteten. Das Opfer lief in ein Geschäft, dort wurde die Polizei verständigt.

Die Hintergründe der Tat und der genaue Tatablauf sind Gegenstand der Ermittlungen. Der 18-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und dort ambulant behandelt.

Im Rahmen der Fahndung konnten ein 17-jähriger und ein 15-jähriger Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Die beiden Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Erstmaßnahmen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

Die Kriminalpolizei Straubing hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Regensburg die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen des Vorfalls. Personen, die den Vorfall in der Breslauer Straße beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Straubing unter Telefon 09421/868-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading