Straubing Rivertone - diese Stars kommen zum Jazzfestival

Bei der Rivertone-Pressekonferenz wurde am Diestag das Line-up für das Festival bekanntgegeben. Foto: as

Rivertone heißt das neue Jazzfestival, das 2018 Premiere in Straubing feiert. Zwischen 20. und 22. Juli begeistern die Stars der Szene das Jazz-Publikum an der Donau. Am Dienstag wurde im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgegeben, auf wen sich Jazz-Fans freuen dürfen.

"Rivertone", der Klang des Flusses - das könnte der Titel eines Jazz-Stücks sein. Man stelle sich vielleicht Duke Ellington vor, wie er, am Ufer sitzend, an ein Prelude to a Kiss denkt, dem Klang des Flusses lauscht, und sich seinen Klavierweltenträumen hingibt. Oder Ella Fitzgerald, wie sie Summertime summt und die Füße ins Wasser streckt. Oder...

Rivertone - das soll ein traumhaftes Festival und ein Fixpunkt für Liebhaber der guten Musik im sommerlichen Konzert- und Eventkalender werden. Von Freitag, 20. Juli, bis Sonntag, 22. Juli, spielen Größen des Jazz im Festivalzelt Am Hagen. Die Rivertone-Bühne wird am Platz des "Zelt 7" zu finden sein. Es füllt die Lücke, die durch das Ende von Bluetone entstanden ist. Man besinnt sich wieder auf die Wurzeln: Jazz, richtig guter Jazz. Das wurde im Rahmen einer Pressekonferenz am Dienstag in den Räumlichkeiten der Druckerei des Straubinger Tagblatts am Aster Weg klar.

Die Geschäftsführerin der Rivertone GmbH, Karin Vuscovic, sowie der Verleger der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung, Professor Martin Balle, erläuterten das Programm, den Anspruch und die Zielsetzung der Veranstaltung. "Wir haben Künstler verpflichtet, die allesamt in der internationalen Liga spielen. Mit dem Begriff, den wir gewählt haben, Rivertone, führen wir die Tradition aus Jazz an der Donau und Bluetone fort. Wir sehen uns in der Kontinuität dessen, was erfolgreich gewesen ist", sagte Professor Balle. Der Straubinger Oberbürgermeister Markus Pannermayr zeigte sich glücklich, dass ein solches Event in der Stadt angeboten wird, auch im Hinblick auf die Attraktivität der Kommune für das wachsende Klientel der Studenten. "Die Menschen, die Ideen anpacken, die Macher, die sind entscheidend", sagte Pannermayr mit Bezug auf den Mut, der für ein solches Projekt nötig sei.

Von lateinamerikanisch bis cool

Karin Vuscovic erläuterte das LIne-up und gab eine Kostprobe des Könnens der Künstler mit kurzen Videoeinspielern. Schnell wurde klar: Ein vielversprechendes, abwechslungsreiches Programm mit internationalem Flair erwartet die Straubinger. Mit dabei sind die Sängerin Lily Dahab, das Duo Minino Garay und Baptiste Trotignon, Schlagzeuger Manu Katché, Andreas Dombert mit Trio sowie das „Tribute to Gotan Project“. Welche Künstler dieses Projekts auftreten würden, stehe noch nicht schlussendlich fest, aber es stünden Namen wie die dänische Geigerin Line Kruse oder die katalanische Sängerin Cristina Vilallonga im Raum, wie Karin Vuscovic sagte. Als Höhepunkt wird der trumpet gentleman Till Brönner und Band am Festivalsamstag auftreten. Das musikalische Spektrum ist somit riesig. Es reicht von lateinamerikanischem World-Jazz über afro-amerikanisch-europäische Fusion bis zu Elektro-Sound und Cool-Jazz.

Neben grandioser Musik ist ein breites Rahmenprogramm und zusätzliche Highlights geboten. Es wird am Sonntag ab 11 Uhr eine "Boarische Late Night Show" geben, die von Donau-TV präsentiert wird, wie der Geschäftsführer von Donau TV, Thomas Eckl, ausführte. Die Besucher können sich hier unter anderem auf Musik-Kabarett vom Feinsten freuen. Außerdem ist ein VIP-Zelt geplant. Und an Food-Trucks soll es diverse Leckereien aus aller Welt geben. Die Straubinger Werbegemeinschaft wird zudem am Veranstaltungssamstag ab dem Vormittag wieder Jazz in the City anbieten - mit Bühnen am Stadtplatz und Jazz sowie Jazz-Brunch an weiteren Veranstaltungsorten. Nähere Informationen hierzu gibt es auf der Internetseite der Stadt Straubing.

Das Festival wird von der Rivertone GmbH & Co. KG präsentiert, ein Tochterunternehmen der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/ Landshuter Zeitung.

Das genaue Programm und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von Rivertone.

Karten für alle drei Tage von Rivertone gibt es beim Leserservice des Straubinger Tagblatts, Telefon 09421/9406700, oder bei allen anderen Vorverkaufsstellen der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/ Landshuter Zeitung. Für Freitag und Samstag gibt es nummerierte Sitzplatzkarten. Am Sonntag herrscht freie Sitzplatzwahl.

Für einen Überblick über die Künstler lesen Sie auch Drei Tage Musikerlebnis beim Festival Rivertone

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading