Straubing/Regensburg 50 Kilometer Lauf vom Gäubodenvolksfest zur Dult

Oberbürgermeister Markus Pannermayr (5. v. l.), Prof. Dr. Reinhard Andreesen, Vorsitzender der Leukämiehilfe Ostbayern e.V., Festwirt Alfred Glöckl, Franz und Severin Bast, die Oberpfälzer Bierprinzessin Veronika I. und Armin Wolf, Chef des gleichnamigen Laufteams beim Start des 50-Kilometer-Laufes an der Erntekrone. Foto: Hans-Christian Wagner

Am Dienstag hat ein besonderer Sponsoren-Lauf stattgefunden – es ging vom Volksfest in Straubing zur Dultbierprobe in Regensburg. Gelaufen wurde für einen guten Zweck.

Die Laufstrecke war lang und das ist gut so. Denn jeder der 50 Kilometer zwischen dem Gäubodenvolksfest in Straubing und dem Dultgelände in Regensburg wurde gesponsert mit 100 Euro. Der Erlös, der von dem Regensburger Festwirt Alfred Glöckl noch aufgerundet wird, geht an die Leukämiehilfe Ostbayern.

Den Startschuss für das Armin-Wolf-Laufteam Lauf gab OB Markus Pannermayr gegen 13.30 Uhr bei der Erntekrone am Gäubodenvolksfest. Ziel war die Bierprobe auf dem Dultgelände in Regensburg.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading