Straubing Rathaus-Baustelle: Neuer Kran für den Kran (Galerie)

Ein schwerer Kran für den mächtigen Kran. Foto: Ulli Scharrer

Für den Aufbau des großen Krans im Brunnenhof des Rathauses für dessen Sanierung, wurde ein neuer Autokran benötigt.

Für die ersten Teile und tonnenschweren Gewichte reichte am Montag und Dienstag ein 220-Tonnen-Autokran. Allerdings war dann der Winkel nicht mehr ausreichend, um über die Dächer der Häuser an der Seminargasse zu kommen. Ein 300-Tonnen-Modell musste geordert werden, um die weiteren Teile des fest montierten Krans aufstocken zu können, berichtet Florian Speigl vom Hochbauamt. Dessen Kanzel sitzt nun auf 50 Meter Höhe, die Hackenhöhe liegt bei 48 Meter und die Kompletthöhe beträgt rund 58 Meter. Der Ausleger hat eine Reichweite von 50 Meter und soll damit rund drei Meter Luft zum Stadtturm haben. An der Spitze trägt der Kran eine Last von 2.500 Kilo. Am Turm kann der Kran sogar bis zu 8.000 Kilo heben.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading