Straubing Polizei zieht Telefonbetrügern "den Stecker"

Ermittlern der Kripo Niederbayern ist es in der vergangenen Woche gelungen, zwei Telefon-Betrüger auf frischer Tat zu ertappen und festzunehmen. (Symbolbild) Foto: dpa

Der Kripo ist es in der vergangenen Woche gelungen, zwei Telefon-Betrügern in Straubing das Handwerk zu legen. Möglich wurde dies auch unter Mithilfe von Zivilpolizisten und vor allem auch einer 80-jährigen Rentnerin.

Die Frau war von dem Gauner-Duo als nächstes Opfer auserkoren worden. Dabei hatten die beiden Männer allerdings aufs falsche Pferd gesetzt. Denn als am Mittwoch immer wieder das Telefon klingelte und sich am anderen Ende der Leitung der vermeintliche BKA-Beamte Tobias Köster meldete, witterte die 80-Jährige sofort, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zuging. Denn der Anrufer ging nach der altbekannten Masche vor. Er erzählte der Frau, dass er sie vor Einbrechern schützen wolle und daher wissen müsse, ob sie Bargeld oder andere Wertgegenstände zu Hause aufbewahre. Die 80-Jährige tat nach dem Gespräch das einzig Richtige und alarmierte sofort die echte Polizei.

Gemeinsam fädelten die Ermittler der Kripo mithilfe der Rentnerin ein Treffen mit dem vermeintlichn BKA-Beamten. Tatsächlich erschien am Donnerstag zum vereinbarten Zeitpunkt ein junger Mann an der Wohnung der 80-Jährigen. Ab diesem Zeitpunkt hatten die Ermittler der Zivilpolizei leichtes Spiel. Kurz darauf klickten auch schon die Handschellen. Ebenso bei dem Komplizen des Mannes, der in unmittelbarer Nähe im Auto wartete. 

Bei den beiden festgenommenen Männern handelt es sich um einen 35-jährigen Syrer und einen 23-jährigen Italiener. Sie wurden am Freitag dem Haftrichter am Amtsgericht Regensburg vorgeführt. Der erließ Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Betruges. Bei einer Durchsuchung einer der Wohnungen der beiden Männer im Raum Stuttgart wurde außerdem eine geringe Menge Marihuana gefunden und sichergestellt. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading