Straubing Oda Løvø Steinsvåg: Ein norwegisches Talent für NawaRo

Oda Løvø Steinsvåg wechselt zu NawaRo Straubing. Foto: pm

NawaRo Straubing hat das norwegische Talent Oda Løvø Steinsvåg unter Vertrag genommen.

Lange ist es ruhig geblieben in Sachen Kaderplanung beim Volleyball-Bundesligisten NawaRo Straubing, nun geht es Schlag auf Schlag. Nachdem der Verein am Donnerstag die Vertragsverlängerung mit Lena Große Scharmann bekannt gegeben hatte, wurde nun die Verpflichtung des norwegischen Talents Oda Løvø Steinsvåg (18) offiziell.

NawaRo-Trainer Benedikt Frank hat die Mittelblockerin im vergangenen Jahr bei der EM-Qualifikation der U20 in Italien gesehen. "Sie hat nun den Sprung in den A-Kader Norwegens geschafft. Mit ihrem Nationaltrainer und ihrem Berater war ich über ihre Fortschritte im engen Austausch und nun ergab sich die Möglichkeit der Verpflichtung", sagt er. "Oda soll vor allem lernen, sich an die Geschwindigkeit in der Liga gewöhnen und unserem Block helfen", blickt der Coach voraus.

Die 18-Jährige kommt aus der 11.000-Einwohner-Stadt Bømlo und wagt nun zum ersten Mal den Schritt ins Ausland. "Mein Ziel ist es, mich in Straubing als Spielerin so gut wie möglich weiter zu entwickeln. Ich bin hoch motiviert und denke, dass der Wechsel nach Straubing ein wichtiger Schritt in meiner Karriere sein wird", sagt die Norwegerin, die ihr ganzes Leben Fußball gespielt und erst mit 14 Jahren mit dem Volleyball begonnen hat.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading