In wenigen Wochen soll sich die Parksituation rund um St. Peter in Straubing verbessern. Im März wird am Peterswöhrd ein neuer öffentlicher und gebührenpflichtiger Parkplatz mit 205 Stellplätzen in Betrieb gehen. 100 davon mietet das Klinikum St. Elisabeth an. Bauherr des 800.000 Euro teuren Projekts ist die Städtische Parkhaus GmbH.

Der neue Parkplatz befindet sich an der Uferstraße gleich hinter den Parkplätzen des Turmair-Gymnasiums in Richtung Donau. Es handelt sich um ein städtisches Grundstück, das der Parkhaus GmbH zur Nutzung als Parkplatz überlassen worden sei, sagt Leitender Baudirektor Wolfgang Bach, einer der Geschäftsführer der Parkhaus GmbH. Das Areal befindet sich auf einer früheren Mülldeponie, der Untergrund wurde beim Bau nicht angetastet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Januar 2019.