Mit einer Mehrheit von 31 bei acht Gegenstimmen von ÖDP/PU, Die Linke und Grünen (außer Wolfgang Steinbach) hat der Stadtrat am Montagabend den Bebauungs- und Grünordnungplan "Am Kirchenfeld" in Unterzeitldorn zur Auslegung verabschiedet. Vorangegangen ist eine Debatte über die größten Kontroversen - fehlende Busanbindung und Nahversorgung.

Die bisherigen Einwendungen von Anliegern und öffentlichen Stellen wurden in der Sitzung nicht neuerlich vorgetragen.