Straubing Müllproblem an den Anlegestellen?

Ob der Müll von Schiffsgästen oder von Bürgern kommt, das ist nicht sicher. Foto: Lena Feldmeier

Bereits im Mai hatten sich Bürger über die verdreckten Anlegestellen an der Staustufe beschwert. Fünf Monate später ein ähnliches Bild: Joghurtbecher, Taschentücher und Abfalltüten vor einem der Mülleimer.

"Die Krähen picken das immer weg", sagt ein Mann, der gerade den Weg entlang spaziert. Manchmal liege der Müll mehrere Tage rum. Vor Kurzem wurden sogar zwei grüne Container neben dem Hauptplatz aufgestellt. Zu dieser Zeit habe jedoch ein Schiff der Viking GmbH geankert, erinnert sich der Mann. "Als das Schiff wieder weg war, wurden auch die Container abgeholt."

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading