Straubing Mitreißende Szenen bei Doktor Schiwago

Der Erlös der Spendenaktion der Benefiz-Aufführung zu "Doktor Schiwago" geht an die Tagblatt-Aktion "Freude durch Helfen". Im Bild die Mitarbeiterin des Straubinger Tagblatts, Valentina Utz (Mitte), mit Darstellern und Mitarbeitern der unterstützenden Einhorn Apotheke und von Feinkost Ammer. Foto: Irene Haberl

Benefiz-Aufführung des Musicals "Doktor Schiwago" für "Freude durch Helfen" fand am Donnerstag statt.

Standing Ovations und Bravo-Rufe waren der Lohn für die großartige Leistung des gesamten Ensembles der Crazy Musical Company, das am Donnerstagabend bei einer Benefiz-Aufführung seiner jüngsten Produktion "Doktor Schiwago" die Fans dieses Genres im Theater Am Hagen von den Stühlen riss.

Während sich die Begeisterung im Theaterraum auf den Wechsel von Schauspiel, Melodram und Musiktheater auf der Bühne konzentrierte, konnte man vor Beginn und in der Pause im Foyer mit einem von Feinkost Ammer gespendeten "Doktor-Schiwago-Drink", umrahmt von dezenten musikalischer Unterhaltung gegen eine Spende zugunsten der Tagblatt-Aktion "Freude durch Helfen", die Musical-Atmosphäre genießen. Doktor Schiwago und seine Bühnen-Krankenschwestern höchstpersönlich boten dabei sogar ihre Hilfe an, indem sie den Blutdruck kontrollierten. Mitarbeiter der Einhorn-Apotheke hatten dazu die Geräte sowie ihr Fachwissen beigesteuert.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading