Straubing Matthias Schweighöfer sagt Auftritt auf dem Bluetone ab

Matthias Schweighöfer musste seinen für 30. Juni 2017 geplanten Auftritt auf dem Bluetone Festival in Straubing absagen. Foto: David Daub

Groß war die Freude in Reihen der Veranstalter und der Fans, jetzt die Hiobsbotschaft: Matthias Schweighöfer hat seinen Auftritt auf dem Bluetone Festival in Straubing abgesagt. Der bayerische Comedian Michael Mittermeier springt dafür kurzerhand in die Presche.

Aufgrund von organisatorischen und produktionstechnischen Überschneidungen muss das Konzert von Matthias Schweighöfer, das am 30. Juni in Straubing stattfinden sollte, leider abgesagt werden. „Wir hatten uns sehr darauf gefreut, den Filmstar und Musiker live zu erleben“, sagt Bluetone-Geschäftsführer Ralph Huber. „Es tut uns leid, jetzt das Konzert doch nicht umsetzen zu können.

“Dafür wird es am Freitagabend in Straubing „wild“. „Freundlicherweise hat sich Michael Mittermeier auf unseren Wunsch hin bereit erklärt, den Auftritt vom 27. auf den 30. Juni zu verlegen“, erklärt Bluetone-Geschäftsführer Ralph Huber. „Wir bedauern die Programmänderung sehr und danken Michael Mittermeier herzlichst, dass er uns entgegenkommt und diese neue Vereinbarung mit uns getroffen hat.“

Bereits erworbene Tickets für Matthias Schweighöfer können dort, wo sie gekauft wurden, gegen ein anderes Bluetone-Ticket getauscht oder zurückgegeben werden. Die Tickets für Michael Mittermeier behalten ihre Gültigkeit. Das Festival startet folglich erst am 28. Juni mit dem Konzert der Söhne Mannheims.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading