Er hat einfach Kultstatus und ist karnevalistische Sterneküche in der Straubinger Faschingsdiaspora: Der Künstlerball der Volksbühne. Die Karten sind Monate im Voraus vergriffen.

Die Tickets haben XXL-Format, Größe wie Qualität dieses Spektakels entsprechend. Es ist der einzige Ball, der das strapazierte Prädikat "rauschende Ballnacht" mit Fug und Recht verdient. Deshalb warten Straubings Faschingsverrückte, von denen es viel mehr gibt als man denkt und ganz offensichtlich doch nicht nur während elf Tagen im August, gerne vier Jahre. Diesen Samstag war es nach 2015 endlich wieder soweit - mit einer Träne im Knopfloch, denn Rosina und Reinhard Zirngibl haben angekündigt, es werde der letzte Künstlerball unter ihrer Regie sein.

Und deshalb haben sie es noch mal ordentlich krachen lassen. Reinhard Zirngibl verspricht als routinierter Conférencier "den etwas anderen Ball" und Rosina Zirngibl, die Grand Dame der Volksbühne...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 25. Februar 2019. Auf idowa.plus finden Sie darüber hinaus eine ausführliche Bilderstrecke zum Künstlerball.