Dieses Jahr wäre Sebastian Kneipps 200. Geburtstag. Seit der an Tuberkulose erkrankte Student gesehen hatte, wie eine lahmende Kuh für ihre Genesung in der Donau baden ging, beschäftigt er sich mit der Wassertreten-Kur - auch indem er nachts Studentenfreunde einfach mal übergoss. Er verfeinert sie und bis heute wurde sie auf fünf Elemente ausgebaut, erklärt Christian Dannhart, Sprecher des Deutschen Kneipp-Bunds.