Straubing Jazz-Woche in Straubing: Ein Glücksgriff, ein Traum, pfundig

Stellten den Jazz-Brunch vor (v.l.): Matthias Reisinger und Thomas Bräuherr vom Stadtmarketing, Peter Markgraf von der Werbegemeinschaft, Fred Dick vom Raven, Benno Litzke von "Anna liebt Brot und Kaffee", Marina Ingerl vom Café Konstantin und Wolfgang Knorr vom Weinhaus Klarl. Foto: Sophie Schattenkirchner

Über eine Woche lang Jazz in der Stadt zu etablieren, das ist das Ziel von Werbegemeinschaft und Stadtmarketing. "Wir erhoffen uns viel von diesem neuen Konzept", sagte Matthias Reisinger vom Stadtmarketing. Ein Bestandteil ist der Jazz-Brunch am Samstag, 29. Juni, von 10.30 bis 13.30 Uhr.

Zum 15. Mal findet "Jazz in the City" in diesem Jahr statt. "Die Krönung der Jazz-Woche ist dann das Rivertone-Festival", sagte Peter Markgraf von der Werbegemeinschaft am Dienstag bei der Pressekonferenz im Raven an der Rosengasse. Er hat das Programm ausgewählt. Markgraf war früher selbst Musiker und hat aus dieser Zeit noch viele Kontakte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 26. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading