Straubing Herzogstadtlauf: Rekord-Anmeldungen von kleinen Läufern

Matthias Reisinger (Stadtmarketing), Alexandra Göldner und Heidi Ingerl (Kinderladen Spatz), Rainer Haas (Vorsitzender Kreisverband Volksbanken Raiffeisenbanken Straubing-Bogen)
Matthias Reisinger (Stadtmarketing), Alexandra Göldner und Heidi Ingerl (Kinderladen Spatz), Rainer Haas (Vorsitzender Kreisverband Volksbanken Raiffeisenbanken Straubing-Bogen) Foto: Stadt Straubing

Der 10. Straubinger Herzogstadtlauf kann schon jetzt in seinem Jubiläumsjahr eine Rekordbeteiligung bei den Kinder- und Jugendläufen verzeichnen, wie die Stadt in einer Pressemitteilung erklärt.

Für den Spatzenlauf und auch den VR-Jugendlauf sind bereits jeweils über 800 Starterinnen und Starter angemeldet. Auch am Inklusionslauf werden viele Kinder- und Jugendliche teilnehmen, so dass am 19. Mai wohl fast 2.000 Kids am Start sind.

Zu verdanken sei dieser enorme Aufschwung zum einen der kostenlosen Schulanmeldung, zum anderen aber auch den seit Jahren treuen Sponsoren für diese Läufe, die auch wieder attraktive Preise für die Sieger bereitstellen, so die Verantwortlichen. Zum Beispiel nach den Sponsoren vom Kinderladen "Spatz" in Straubing sei sogar der Lauf der Kleinsten benannt.

Aktuell sind insgesamt bereits über 4.600 Läuferinnen und Läufer für den diesjährigen Herzogstadtlauf angemeldet. Weitere Anmeldungen sind unter  www.herzogstadtlauf.de möglich. Noch bis zum 16. Mai ist die Online-Anmeldung freigeschaltet. Aber auch am 18. Mai sowie am Lauftag selbst ist eine Teilnahme für Kurzentschlossene noch möglich.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading