Damit Herzogstadtläufer die nötige Motivation finden, sich gleich nach Weihnachten den Plätzchenbauch wieder wegzutrainieren, hat Lauf-Organisator Matthias Reisinger im Wirtschaftsausschuss die Neuerungen für 2019 vorgestellt.

Die bei Läufern unbeliebte Hagen-Runde fällt weg, dafür bleibt der Großparkplatz frei. So können die Organisatoren früher mit dem Aufbau beginnen, ohne den Hagen zu blockieren. Damit sei auch den Wünschen der Einzelhändler Rechnung getragen, sagte Reisinger.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Dezember 2018.