Straubing Harman-Werk: Entscheidung für Mittwoch erwartet

Die Zukunft des Harman-Werks ist ungewiss. (Archiv) Foto: Christoph Urban

Wie geht es weiter für die rund 700 Beschäftigten von Harman an der Schlesischen Straße? Betriebsratsvorsitzendem Thomas Hegewald schwant wegen Ungereimtheiten bei Terminen nichts Gutes.

Um über die Zukunft des Standortes zu sprechen, will Harman-Deutschland-Geschäftsführer Holger Mann am Mittwoch um 11 Uhr zu einem Gespräch mit Hegewald und einem Gewerkschaftsvertreter nach Straubing kommen. Diesen Termin hat das Unternehmen zweimal auf Anfrage unserer Zeitung bestätigt, zuletzt am Dienstag. Gleichzeitig liegt Hegewald nach eigenen Angaben seit Montagnachmittag eine kurzfristige Einladung nach Karlsbad bei Karlsruhe vor. Dort, im Hauptsitz von Harman Deutschland, soll eine Gesamtbetriebsratssitzung mit der Geschäftsführung stattfinden, bei der "wirtschaftliche Entwicklungen" besprochen werden. Der Termin ist ebenfalls am Mittwoch, um 15 Uhr.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading