Das Warten hat bald ein Ende: Pendler, Einkäufer und Reisende können voraussichtlich ab Montag, 2. September, wieder den Großparkplatz am Hagen nutzen.

Knapp zwei Monate ist der Großparkplatz jährlich für die Aufbau- und Abbauarbeiten des Gäubodenvolksfestes komplett gesperrt. Damit fallen bis zu 2.000 kostenlose Stellplätze weg. Das ist auch heuer wieder der Fall. 

Die Abbauarbeiten begannen bereits um Mitternacht und laufen seitdem auf Hochtouren. Am schnellsten verschwinden die Fahrgeschäfte. Mehr Zeit muss in den Abbau der Festzelte investiert werden. Wenn auch sie den Festplatz verlassen haben, wird der Bauhof die Fläche reinigen und reparieren. Bis Montag, 2. September, sollen die Arbeiten erledigt sein. Ab dann können Autofahrer ihre Fahrzeuge wieder am Hagen abstellen, wie die Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH auf idowa-Nachfrage mitteilte. Der Pendelbus fährt auch an dem Tag wieder.