Straubing Fraunhoferstraße: Auf nassem Pflaster in Eisdiele geschlittert

Der Schaden an der Eisdiele wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Foto: Christoph Urban

Eine junge Frau ist am Sonntag gegen 15 Uhr mit ihrem Auto in die Eisdiele an der Fraunhoferstraße gefahren.

Laut ihrer Schilderung sei das Heck ihres Autos beim Abbiegen vom Ludwigsplatz auf dem nassen Pflaster ausgebrochen, sagte Stefan Gerstbein von der Polizei. Die Fahranfängerin habe gegengelenkt und sei links in eine der Glasschiebetüren der Eisdiele gekracht. Die Unfallverursacherin hat noch vor Ort bei der Hauseigentümerin um Entschuldigung gebeten. Diese schätzte den Schaden auf 10.000 Euro. Die Polizisten an der Einsatzstelle riefen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr, die den Eingang der Eisdiele verschalen sollten.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading