In der Nacht zum Sonntag hat es auf einem Balkon im Straubinger Stadtosten gebrannt. Die Polizei schließt derzeit auch Brandstiftung als mögliche Ursache nicht aus.

Das Feuer brach laut Angaben der Polizei gegen 1 Uhr in einem Haus in der Ittlinger Straße aus. Dort hatten mehrere Plastikteile sowie ein Katzenbett angefangen zu brennen. Den Schaden schätzt die Polizei derzeit auf einen niedrigen dreistelligen Betrag.

Wie es zu dem Brand kam, ist derzeit noch nicht geklärt. Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Niederbayern schließt auf idowa-Nachfrage nicht aus, dass es sich bei dem Vorfall um Brandstiftung handeln könnte. Ob ein Zusammenhang zwischen dem Feuer in der Ittlinger Straße und den Bränden in der Krankenhausgasse besteht, könne man derzeit noch nicht sagen, so der Polizeisprecher.