Straubing Felix Schütz als Trainingsgast bei den Tigers

Prominenter Trainingsgast bei den Straubing Tigers in den kommenden Tagen ist Nationalspieler Felix Schütz. Foto: imago

Ungewohnter Trainingsgast bei DEL-Team Straubing Tigers. Der vereinslose Nationalspieler Felix Schütz hält sich bei der Mannschaft von Trainer Tom Pokel fit.

Die Straubing Tigers begrüßen in den kommenden Tagen einen prominenten Trainingsgast. Nationalspieler Felix Schütz (31), derzeit auf Vereinssuche, wird mit den Tigers aufs Eis gehen, um sich auf die neue Saison vorzubereiten. "Das ist sehr nett von den Tigers, dass sie mich mittrainieren lassen", sagte Schütz der Fachzeitung Eishockey NEWS (aktuelle Ausgabe), stellt aber auch sofort klar. "Da bin ich ein reiner Gastspieler - nicht mehr."

Schütz, der sich in den Playoffs der Vorsaison gegen die Adler Mannheim einen Anriss des hinteren Kreuzbandes zugezogen hatte, war in den vergangenen Wochen immer wieder mit bayerischen Clubs in Verbindung gebracht worden. Doch es habe keinerlei Verhandlungen mit einem Club gegeben, sagt der gebürtige Erdinger. Denn er habe über seinen Deutschland-Agenten Stefan Metz bisher überhaupt keinen Kontakt zu einem deutschen Club aufgenommen. An den Gerüchten um Verhandlungen mit München, Straubing oder Ingolstadt sei deshalb "gar nichts dran".

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 30. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 30. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading