Am Samstagabend ist ein Fahranfänger in Straubing in ein geparktes Auto gekracht. Es entstand hoher Schaden, der Unfallverursacher wurde ins Klinikum gebracht.

Der Unfall passierte gegen 19 Uhr in der Schlesischen Straße. Ein 19-jähriger Autofahrer war stadtauswärts unterwegs und übersah einen geparkten Ford am Straßenrand, wie ein Polizeisprecher gegenüber dem Straubinger Tagblatt sagte. Der Seat-Fahrer fuhr auf den Ford auf und wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Er musste ins Klinikum gebracht werden.

Am Auto des Unfallverursachers entstand ein Schaden von rund 12.000 Euro, der Schaden am geparkten Ford beträgt rund 10.000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Löschzug Ittling kümmerte sich um die Verkehrssicherung und die Beseitigung von Fahrzeugteilen.