Hauswirtschafter ist ein vielseitiger Beruf, bei dem Allroundtalente gefragt sind. Die Ausbildung der hauswirtschaftlichen Fachkräfte wurde an die anspruchsvoller gewordenen betrieblichen Anforderungen angepasst. Zum 1. August trat nach 20 Jahren eine neue Ausbildungsverordnung in Kraft.

Die Tätigkeit als Hauswirtschafter und Hauswirtschafterin zeichnet sich durch eine enorme Breite an Einsatzfeldern aus, erklärt Anita Lehner-Hilmer, Leiterin der Hauswirtschaftsschule Straubing. Neu ist die konsequente Ausrichtung der Ausbildung an der Handlungsorientierung. Der Fokus liegt auf dem Lernergebnis, nicht mehr auf explizit genannten Lerninhalten.