Straubing Entwurf für Christkindlmarkt-Ersatz vorgelegt

Glühwein oder nicht Glühwein? Diese Frage hängt für einen Christkindlmarkt-Ersatz 2020 letztendlich am Statement des Gesundheitsamts. Die im Dezember aktuelle Coronasituation bleibt ohnehin das Damoklesschwert für das gesamte Vorhaben. Foto: Archivfoto: Ulli Scharrer

Einen Christkindlmarkt wie gewohnt wird es heuer aufgrund der Coronapandemie nicht geben. Das ist jedermann klar. Das Stadtmarketing hat am Mittwoch im Ausschuss für Wirtschaft, Wissenschaft, Marketing und Stadtentwicklung einen Entwurf für eine Ersatzveranstaltung vorgelegt.

Das letzte Wort dazu hat das Gesundheitsamt, das schon einen Teil des Konzepts positiv beschieden hat. Die Räte stimmten einhellig dafür, das am Theresienplatz vorgesehene Konzept umzusetzen, für jenes am Ludwigsplatz gab es eine einzige Gegenstimme von Hansjürgen Hahn (ÖDP). Noch ein Damoklesschwert: Die Coronalage zum Zeitpunkt des Marktbeginns.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading