Straubing Dieb beißt Tankstellenmitarbeiter und haut ab

Vorsicht, bissig: Nicht nur wollte der Unbekannte Bier klauen, er biss dann auch noch zu. (Symbolbild) Foto: blickwinkel/imago

In der Nacht auf Donnerstag hat ein Tankstellenmitarbeiter in Straubing unfreiwillig Bekanntschaft mit dem Gebiss eines Diebs gemacht, der versucht hatte, Bier aus einer Tankstelle in der Ittlinger Straße zu klauen.

Laut Polizeibericht wollte der bislang unbekannte Mann am frühen Donnerstagmorgen gegen 1 Uhr einen Six-Pack Bier aus der Jet-Tankstelle in der Ittlinger Straße klauen. Der Kassierer beobachtete ihn dabei, wie er das Diebesgut nahm und die Tankstelle ohne zu zahlen verlassen wollte. Der Mitarbeiter verfolgte den Langfinger bis in die Elbinger Straße, wo es dann zu einer Rangelei kam. Dabei zeigte der Unbekannte Zähne, biss den Kassierer in die linke Hand und verletzte ihn so leicht.

Der Dieb konnte anschließend flüchten – allerdings ohne sein Six-Pack, das er in der Elbiger Straße zurückließ. Der etwa 20 Jahre alte und rund 1,80 Meter große Täter war zum Tatzeitpunkt dunkel gekleidet, trug eine schwarze Mütze und sein Gesicht war mit einer schwarzen Mund-Nasenbedeckung bedeckt. Sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall werden an die Polizeiinspektion Straubing erbeten.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading