Straubing "Die Partei": Dritte Landebahn für das Eisstadion

"Frohlocket, liebe Büffel": Der "Partei"-Kreisverband. Foto: Die Partei/Facebook

In der Stadt gibt es jetzt eine "Die Partei"-Gruppe - und die hat allerlei Ideen.

Sie wollen den veganen Dienstag am Gäubodenvolksfest abschaffen, bevor ihn jemand gefordert hat, und sind dafür, dass Straubing immer eine Eisfläche mehr hat als München. Und, wenn man schon dabei ist, gleich eine dritte Landebahn neben dem Stadion. Seit Donnerstag gibt es in Straubing wieder einen Kreisverband der Satire-Partei "Die Partei". Sie will junge Leute für Politik interessieren und Nichtwähler vom Sofa holen, sagt Vorsitzender Andreas Schunk in einem Telefonat mit der Redaktion. "CSU, SPD - die labern in Talkshows immer den selben Stiefel runter", sagt er lachend, "das guckt sich kein 20-Jähriger an." Mit ihren Forderungen will Die Partei junge Politikverdrossene erreichen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Juni 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. Juni 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading