Straubing Der erste Tag auf dem Bürgerfest in Bildern

, aktualisiert am 23.06.2018 - 09:30 Uhr
Der erste Tag auf dem Bürgerfest in Straubing. Foto: Susanne Pritscher

Das Bürgerfest in Straubing ist am Freitagabend erfolgreich gestartet. Ein ganzes Wochenende lang feiert die Stadt "800 Jahre Gründung der Neustadt Straubing".

Nach acht Themenwochen mit Sonderausstellungen, Stadtführungen und Festen finden an diesem Wochenende die Feierlichkeiten zum Neustadtjubiläum ihren Abschluss. Bis Sonntagabend bietet der Stadtplatz ein großes Bürgerfest mit fünf Bühnen und drei Slacklines.

Das Programm gestaltet die Stadt abwechslungsreich: Im Herzogsschloss können Besucher das Lagerleben des Agnes-Bernauer-Festspielvereins kennenlernen. Ein Flohmarkt in der Rosengasse und in der Steinergasse lädt zum Flanieren ein. Am Stadtplatz gibt es viele Stände für Essen und Trinken. Im Museumsinnenhof können Kinder basteln. 

Wie schon beim Stadtturmfest 2016 wird auch dieses Mal das Slackline-Event wieder die Attraktion sein. Dieses Mal haben die Slackliner drei Lines gespannt, die vom Wasserturm, von der Basilika und von der Jesuitenkirche jeweils zum Stadtturm führen. Leider konnte die längste Line (Wasserturm - Stadtturm) von Extremsportler Lukas Irmler nicht begangen werden. Der Wind versetzte die Line so sehr in Schwingung, dass sie gegen den Kran schlagen hätte können. Auf den anderen beiden Lines zeigten seine Kollegen ihre Darbietungen.

Lesen Sie auch: Slackliner Lukas Irmler schafft Weltrekord in Straubing

Wer die Slackliner am Freitagabend verpasst hat, kann sie noch am Samstag um 13 und 19 Uhr sowie am Sonntag um 17 Uhr erleben, wenn sie über drei Highlines in atemberaubender Höhe zum Stadtturm balancieren. Ihre Jumpline-Show führen sie am Freitag um 21.30 Uhr, am Samstag um 11, 16.30 und 22 Uhr sowie am Sonntag um 11, 15 und 21.30 Uhr in der Fraunhoferstraße auf. Nach den Shows können die Besucher sich auf einer Slackline selbst ausprobieren.

Die Jugendredaktion "Freistunde" der Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung feiert mit und veranstaltet zusammen mit dem Bundesprogramm "Demokratie leben - Wir sind Straubing" am Samstag von 16 bis 17 Uhr auf der Bühne 3 ein Quiz mit Schulen aus Straubing. Die Redakteure werden die Teilnehmer mit Fragen aus den Kategorien Straubing, Allgemeinwissen, Sport, Internet und Musik/Film/Buch löchern. Anschließend gibt es um 18, 19.30 und 21.10 Uhr eine kleine Ausgabe ihres Poetry Slams "Freischnauze". 

Mehr zum Bürgerfest lesen Sie auch am Samstag, 23. Juni, im Straubinger Tagblatt und auf idowa+.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading