Straubing Der Schandfleck der Rosengasse: Neuer Eigentümer will sanieren

Das heruntergekommene Haus in der Rosengasse hat einen neuen Besitzer. Nun soll es saniert werden. Foto: Karola Decker

Bei einem der größten Schandflecke der Innenstadt gibt es jetzt Hoffnung auf Sanierung. Das seit mehr als einem Jahrzehnt verfallende Haus in der Rosengasse hat einen neuen Besitzer. Das Straubinger Immobilienunternehmen RP Sachwerte GmbH hat das Haus kürzlich gekauft und plant eine denkmalgerechte Sanierung. Das bestätigte Geschäftsführer Mario Penzkofer dem Tagblatt auf Anfrage.

Derzeit ist das Gebäude noch eine der hässlichsten Stellen der Stadt. Es steht seit vielen Jahren leer. Die bisherigen Eigentümer, eine Erbengemeinschaft, hatte das Haus seit über einem Jahrzehnt nur mit Grundmaßnahmen gegen Wind und Wetter geschützt. Aus der Nachbarschaft waren immer wieder Klagen über den miserablen Zustand des Hauses gekommen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading