Die FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV und Geschäften ab Montag hat in den vergangenen Tagen nicht nur zu einer großen Nachfrage in den Apotheken geführt, sondern auch zu einer Verunsicherung vieler Menschen. Viele fragen sich: Muss die teure Maske nach einer halben Stunde Tragen weggeworfen oder kann man sie doch mehrmals verwenden? Johann Ertl, Vorsitzender des Ärztlichen Kreisverbands Straubing, und Apothekensprecherin Birgit Hlawa-Geiger stellen auf Nachfrage klar: Auf der Verpackung wird die FFP2-Maske als Einwegprodukt bezeichnet. Wer den ganzen Tag lang eine FFP2-Maske trägt, sollte sie unbedingt am Abend wegwerfen. Bei mehrmaligen kürzeren Tragen muss die Maske aber nicht immer gleich entsorgt werden.