Straubing Crash mit drei Autos in der Öblinger Straße

Die Wucht des Aufpralls schleuderte den Opel des 31-Jährigen gegen ein weiteres Auto. Foto: Hans Filipcic

Ziemlich heftig gekracht hat's am Freitagabend in der Öblinger Straße in Straubing-Ost. Offenbar hatte ein 36-jähriger Autofahrer kurz nicht aufgepasst und einen Crash mit Domino-Effekt ausgelöst.

Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr am Freitag. Ein 31 Jahre alter Mann war mit seinem Opel auf der Öblinger Straße Richtung Ittling unterwegs und wollte in die Dornierstraße einbiegen. Ein 36-Jähriger im Auto dahinter sah das zu spät und krachte praktisch ungebremst in das Heck des 31-Jährigen.

Die Wucht des Aufpralls katapultierte das Auto in die Kreuzung mit der Dornierstraße, wo ein 27-Jähriger gerade ebenfalls zum Abbiegen angesetzt hatte. Der Opel knallte in die linke Flanke des dritten Autos.

Alle drei Fahrzeuge konnten nach dem Unfall nicht mehr selbst weiterfahren und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr musste etliche Liter ausgelaufene Flüssigkeiten aus den Autos binden. Der beiden Männer im Alter von 31 und 36 Jahren kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Über den Schaden an den Fahrzeugen konnte die Polizei bislang nichts sagen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading