Schlechte Nachrichten für die Fahrer von Erdgas-Autos: Die CNG-Tankstelle am Erletacker hat immer noch nicht geöffnet. Dabei sind alle notwendigen technischen Arbeiten abgeschlossen, die Anlage wäre startklar. Nun geht es offenbar noch um die Gestaltung des Mietvertrages zwischen dem neuen Besitzer "OrangeGas" und dem Besitzer der Aral-Tankstelle, auf dessen Grund die CNG-Tankstelle steht.

Die monatelange Hängepartie um die CNG-Tankstelle am Erletacker geht offensichtlich weiter. Die seit 2013 existierende Erdgastankstelle hatte immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Es gab Gerüchte über eine Schließung, die Anlage war wochenlang defekt und der Gaspreis war der höchste in der Region.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. März 2019.