Straubing Radfahrerin (75) nach Busunfall in Lebensgefahr

, aktualisiert am 05.04.2019 - 13:00 Uhr
Eine 75-jährige Radfahrerin wurde am Freitagmittag in Straubing von einem Bus angefahren und lebensgefährlich verletzt. Foto: mj

Schwerer Unfall am Freitagmittag in der Gabelsbergerstraße in Straubing. Dabei wurde eine 75-jährige Radfahrerin von einem Bus überfahren. Die Frau schwebt in Lebensgefahr.

Der Unfall ereignete sich um 12.10 Uhr in der Nähe der Grund- und Mittelschule St. Josef an der Ecke zur Rennbahnstraße. Eine 75-jährige Frau war mit dem Fahrrad von der Landshuter Straße kommend in Richtung Rennbahn unterwegs. Parallel zu der Frau war ein Reisebus unterwegs. Als der Bus an der Kreuzung von der Rennbahnstraße nach rechts in die Gabelsberger Straße abbog, übersah der Fahrer die 75-jährige Rentnerin. Sie wurde von dem Bus überfahren und ringt seither mit dem Tod. 

Bei dem Bus handelt es sich um den Mannschaftsbus des Fußball-Zweitligisten SSV Jahn Regensburg, der abseits des Vereins für den normalen Stadtreiseverkehr genutzt wird. Spieler des Clubs befanden sich demnach nicht in dem Bus. Auf Nachfrage erklärt der SSV Jahn Regensburg, dass zwischen dem Straubinger Busunternehmen und dem Club lediglich eine Kooperation besteht, die besagt, dass der SSV Jahn den Bus bei Bedarf nutzen kann. Darüber hinaus nutzt das Unternehmen den Bus jedoch für eigene Zwecke. Insofern hat dieser Unfall mit dem Verein selbst nichts zu tun.

Die zuständige Staatsanwältin ordnete die Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens an. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading