Straubing BRK: Auch bei Ammoniak auf alles vorbereitet

 Foto: Ulli Scharrer

Das Bayerische Rote Kreuz hat in der Jakob-Sandtner-Realschule eine Aufnahmestelle für Verletzte eingerichtet.

Abschnittsleiter Thomas Biendl, der mit rund 40 BRK-Helfern aus Straubing und Deggendorf bereit steht, hatte bis 10 Uhr zwei Patienten zu betreuen. Die Feuerwehr, die ebenfalls Verstärkung aus dem Landkreis erhalten hat, führt aktuelle Messungen der Luft an verschiedenen Punkten der Stadt durch. Das Klemmbrett des feuerwehrlers zeigte erfreulicherweise lauter "0er" als Eintrag auf.

Alle Infos zum Großeinsatz in Straubing finden Sie hier: Ammoniakaustritt am Eisstadion - über 60 Verletzte

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. März 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. März 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading