Straubing Brand in der Inneren Passauer Straße

, aktualisiert am 07.04.2019 - 13:00 Uhr
In einem Geschäft in der Inneren Passauer Straße hat es am Samstagnachmittag gebrannt. Foto: mon

Im Ergeschoss eines Mehrfamilienhauses mit Büros und Läden an der Inneren Passauerstraße 20 hat es am Samstag gegen 16.30 Uhr lichterloh gebrannt.

Als die Feuerwehr eintraf, stand ein Teil des Parterre im Vollbrand. Zentrum des Brandes war ein PC-Reparaturgeschäft. An der Persiluhr war die Luft rauchverhangen. Die Löschzüge Zentrum und Ittling waren mit mehreren Großfahrzeugen und der Drehleiter vor Ort. Insgesamt waren rund 30 Feuerwehrleute im Einsatz. Polizei und Rettungsdienst waren ebenfalls mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Vorsorglich. Verletzte hat es nach bisherigem Stand nicht gegeben. Die Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen.

Die Freiwillige Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und hat in mehreren Fässern gelagerte Lithium-Ionen-Akkus außerhalb des Gefahrenbereichs gebracht. Die Innere Passauer Straße war ab Persiluhr von Polizei und Feuerwehr für den Verkehr gesperrt. Über die Ursache des Feuers ist noch nichts bekannt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Die Wohnungen im Haus waren großteils verraucht und mussten erst entlüftet werden, ehe die Bewohner zurückkehren konnten.

Lesen Sie dazu auch ab sofort auf idowa.plus oder am 8. April 2019 in Ihrer Tageszeitung: Brand in Geschäftshaus

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading