Straubing-Bogen und Deggendorf Unwetterwarnung für Teile Ostbayerns

Kommen Unwetter am späten Montagnachmittag nach Ostbayern? (Symbolbild) Foto: dpa

Der Deutsche Wetterdienst hat am Montagnachmittag vor schweren Gewittern gewarnt, die unter anderem in Ostbayern auftreten könnten.

Aktuell gelten Warnungen der Stufe drei für den späteren Nachmittag unter anderem für Teile der Landkreise Straubing-Bogen, Regen und Deggendorf (rote Färbungen in der Karte unten). Hier kann es demnach zu schweren Gewittern kommen. Bei Warnstufe drei können Schäden an Gebäuden erfolgen. Dachziegel, Äste oder Gegenstände können herabstürzen. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich. Die Bevölkerung soll Gegenstände im Freien sichern.

Für weitere Teile Bayerns gilt eine Warnung der Stufe zwei (orange Bereiche in der Karte), unter anderem für den Landkreis Cham.

Für das übrige Bayern gilt vielfach eine Hitzewarnung mit einem Hinweis auf hohe UV-Einstrahlung. Die weiteren Aussichten für diese Woche finden Sie hier: Sommerwetter und Hitzewarnung in Bayern

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading