Straubing-Bogen Autofahrerin nimmt Tabletten und verursacht mehrere Unfälle

Unter Medikamenteneinfluss hat eine Frau aus Straubing mehrere Verkehrsunfälle verursacht (Symbolbild). Foto: dpa

Eine Autofahrerin aus Straubing hat verschiedene Medikamente eingenommen und anschließend mehrere Unfälle verursacht. 

Am Montagmorgen nahm eine 39-Jährige aus Straubing Medikamente ein und fuhr danach mit ihrem Auto durch umliegende Gemeinden. Während ihrer Fahrt verlor sie die Kontrolle und verursachte mehrere Unfälle. In Feldkirchen stieß sie beim Rathaus mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Es wurden die Außenspiegel beschädigt. Die Frau kümmerte sich um den Schaden nicht und fuhr weiter bis nach Aiterhofen. In der Ortsmitte beim Kreisverkehr krachte sie gegen ein Verkehrszeichen. Auch das interessierte die Frau nicht und sie setzte ihre Fahrt nach Straubing fort. In der Landshuter Straße übersah sie eine rote Ampel und gefährdete einen Verkehrsteilnehmer. Beim Abbiegen in die Rückertstraße kam sie nach links von der Fahrbahn ab und krachte gegen eine Verkehrsinsel. Durch den Aufprall platzte der vordere linke Reifen ihres Fahrzeugs. Trotz des platten Reifens fuhr sie weiter. Allerdings endete die Fahrt bald, weil die Polizei sie kurze Zeit später anhielt.

Die Polizei ordnete eine Blutentnahme an und nahm ihr den Führerschein ab. Ihr Auto weist viele Schäden auf, die auf weitere Unfälle hindeuten könnten. Die Polizei bittet daher unter der Telefonnummer 09421/868-0 um Hinweise. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading