"Wie ein Volksfest! Du hast es mit keinem ausgemacht, triffst aber alle Freunde an derselben Stelle", freute sich ein alter Eishockeyfan am Samstagnachmittag im Eisstadion am Pulverturm.

41:41 zeigte die Punkteanzeigetafel an. Um die 41, Publikumsliebling Billy Trew, drehte sich das "kleine Turnier" mit vier Mannschaften aus Legenden des ostbayerischen Eishockey, und so titelt auch das neue Buch von Willi Lüdeking, das er mit sechs weiteren Autoren geschrieben hat. Jürgen Eichbauer, Roland Rappl, Dr. Markus Retzer, Harry Schindler, Peter Schnettler und Claus-Dieter Wotruba haben unter der Federführung von Willi Lüdeking 31 Legenden des ostbayerischen Eishockeys porträtiert - auf gut über 280 Seiten "voller Leidenschaft". Zehn Landshuter Spieler, neun Straubinger sowie jeweils sechs aus Deggendorf und Regensburg bilden die "Legenden im ostbayerischen Eishockey". Das Buch von Willi Lüdeking aus dem Verlag Attenkofer gab es druckfrisch bei der Buchpräsentation mit Signierstunde vor dem Spiel. Der Andrang war gewaltig. Mamas, Papas, Omas und Opas freuten sich, ihre Idole wieder mal ganz nah zu sehen und hatten dazu Kinder und Enkelkinder mitgebracht, die die Namen von klein auf kennen. Jetzt auch die (älteren) Gesichter dazu. Wie sie in ihrer aktiven Zeit oder als Jugendspieler aussahen, das zeigt und erklärt das Buch.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 11. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.