Die Zukunft der medizinischen Versorgung in Niederbayern beschäftigt die neun Landräte im Bezirk. Bei der Bezirksversammlung des Bayerischen Landkreistages am Donnerstag in Straubing war das dringlichste Thema der Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministeriums.

Der Entwurf sieht eine neue Notfallversorgung mit integrierten Notfallzentren vor (wir berichteten). Dieser Entwurf "gefährdet unsere Krankenhäuser", sagte der Passauer Landrat Franz Meyer (CSU). Niederbayern und der ganze Landkreistag stünden entschieden gegen den Entwurf, sie hätten auch die Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) hinter sich, sagte Christian Bernreiter, Deggendorfer CSU-Landrat und Präsident des bayerischen Landkreistags. Er zeigte sich optimistisch, dass das Bundesgesundheitsministerium den Entwurf noch einmal überarbeite.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 31. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 31. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.