Straubing 23-Jähriger belästigt 16-jähriges Mädchen

Ein 23-jähriger Afghane aus dem Landkreis Dingolfing-Landau soll hinter dem Übergriff auf ein 16-jähriges Mädchen in Straubing stecken (Symbolbild). Foto: Friso Gentsch, dpa, Symbolbild

Ein zunächst Unbekannter hat am Samstag, den 3. März, eine 16-Jährige in Straubing betatscht. Inzwischen gelang es der Polizei, den mutmaßlichen Täter, einen 23-jährigen Afghanen, zu ermitteln. 

Das Mädchen war an besagtem Tag frühmorgens zur Arbeit unterwegs, als der Mann sie belästigte. Nach Angaben der Polizei sprach er sie zunächst im Zug an. Dann nahm er sie bei den Händen und verhielt sich sehr aufdringlich. Auch nachdem die 16-Jährige am Straubinger Bahnhof ausgestiegen war, ließ der Mann sie auf dem Weg in die Innenstadt nicht in Ruhe. Mehrmals legte er den Arm um das Mädchen, hielt sie an den Schultern fest und versuchte, sie gegen ihren Willen zu küssen. 

Die 16-Jährige stieß den Täter weg und forderte ihn mehrmals dazu auf, sie in Ruhe zu lassen. Das schien den Mann nicht zu beeindrucken. Er belästigte sie auch weiterhin auf ihrem Weg. Die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Straubing nahm nach dem Vorfall die Ermittlungen auf und konnte laut eigenen Angaben den Fall inzwischen aufklären. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um einen 23-jährigen Afghanen aus dem Landkreis Dingolfing-Landau. 

 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading

Videos