Beim Treffen von Vertretern der Patengemeinde Straßkirchen mit denen der Pateneinheit des Sanitätslehrregiments im Rathaus ist beschlossen worden, dass die Patenschaft weiter intensiviert werden soll.

Straßkirchens Bürgermeister Christian Hirtreiter führte aus, dass die Patenschaft der Gemeinde mit der derzeitigen 3. Kompanie des Sanitätslehrregiments "Niederbayern" aus der Gäubodenkaserne Feldkirchen in einer vorbildlichen Form seit über drei Jahrzehnten bestehe und sich gedeihlich weiterentwickeln werde. 1989 hatte unter Führung des Straßkirchner Bürgermeisters Xaver Weinzierl die Heeresfliegerstaffel 4 der Gäubodenkaserne unter Staffelkapitän Major Trieb das Band der Patenschaft aufgenommen. Bereits 1997 wurde die Patenschaft von der Heeresfliegerstaffel zur 8. Kompanie des damaligen gemischten Lazarettregiments 12 mit Standort Mitterharthausen übergeführt.