Staus nerven. Was könnte man nicht alles Sinnvolles tun, während man auf Bremslichter und Stoßstangen starrt. Morgens noch eine Stunde liegen bleiben, zum Beispiel.

Doch obwohl sie wissen, dass wieder "alles dicht" sein wird, stellen sich die meisten auch am nächsten Tag wieder hinten an. Dabei verbrennen sie sinnlos Sprit, schädigen die Umwelt und ihre eigene Gesundheit und leisten ihren individuellen Beitrag zu einem volkswirtschaftlichen Schaden von geschätzt 250 Millionen Euro. An nur einem Tag. Das ist Wahnsinn.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Januar 2019.