Großzügigen Spendern widmete die Marktgemeinde gerne eine Straße oder einen Weg. So gibt es die Michael-Jais-Straße in der Bahnhofssiedlung, ganz in der Nähe der Professor-Hasl-Straße, die Lorenzerstraße abbiegend von der Hauptstraße und schließlich noch den Maria-Grafwallner-Weg als Verbindung zwischen der Frontenhausener Straße und der Vilsgasse.